Landjugend Straßburg

Die Landjugend Straßburg wurde im Jahr 1957 gegründet und heute umfasst diese Jugendorganisation ca. 35 Mitglieder.

lj foto

 

 

 

 

 

 

 

Eine wesentliche Aufgabe der LJ ist es das Brauchtum weiterzuführen, dies wird zum Beispiel durch das Volkstanzen, durch das Gestalten von Erntedankwägen oder durch das Veranstalten des Maibaumkraxln’s bewiesen. Die LJ Straßburg ist aber auch sehr sportlich unterwegs und die Teilnehmer geben bei den verschiedenen Wettkämpfen immer ihr Bestes um vorne dabei zu sein. Es gibt eine Reihe von Wettbewerben, wie beispielsweise im Winter das Rodeln, das Skifahren oder das Eisstockschießen und im Sommer das Fußballspielen, den Forstwettbewerb, den 4er-Cup und noch vieles mehr.

Die Landjugend bietet auch sehr viele Weiterbildungsmöglichkeiten an, wie beispielsweise den Jugendleiterkurs, wo es darum geht junge Menschen darauf vorzubereiten eine Landjugendgruppe gut zu führen und dabei werden gezielte Schulungen, wie Rhetorikkurse und der gleichen angeboten. Diese erworbenen Fähigkeiten sind nicht nur von großem Vorteil bei der Landjugendarbeit, sonder können vor allem auch im Berufsleben von großem Nutzen sein.

Bei der Landjugend wird es einem nie langweilig. Solltest du also Interesse haben, dich dieser größten Jugendorganisation im ländlichen Raum anzuschließen, dann melde dich entweder beim Obmann Peter Leitgeb oder bei der Leiterin Sabrina Nott.

Möchtest du noch mehr über die LJ erfahren, dann schau einfach auf die Homepage des Bezirksvorstandes St. Veit: http://www.lj-st.veit.at.tf oder auf die Homepage der Kärntner Landjugend: www.ktnlandjugend.at .

Kontaktadressen:

Name/Funktion: Adresse: Telefon:
Stefan Madleniger, Obmann 9341 Straßburg, Lees 6
Sarah Krall, Mädelleiterin 9341 Straßburg, Johannesbichlstraße 12